Material - Goldschmiede Grafe
10
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-10,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Charakterstarke Ausstrahlungen

Das Material & seine Qualitäten

Ein gewissenhafter und behutsamer Umgang mit den edlen Materialien ist für das Goldschmiedehandwerk fraglos unerlässlich – denn nur so kann man die einzelnen Beschaffenheiten voll zur Geltung bringen. Bei Ihrer Goldschmiede Grafe arbeiten wir mit einer Vielzahl dieser Materialien, einige prominente unter ihnen möchten wir Ihnen in ihren Eigenschaften und ihrer Anmutung im Folgenden gerne näher erläutern:

Platin

Ähnlich schwer wie Gold, ist Platin das edelste aller Schmuckmetalle – klassisch und dezent, strahlt es stets eine elegante Reife aus. Es wird gerne als Fassung hochwertiger Edelsteine verwendet, da es zäher ist als Gold, und zudem die Farbe des Steins nicht verfälscht. Eine weitere, grundlegende Eigenschaft dieses Materials ist seine hohe Beständigkeit gegenüber Luft und Säuren, dadurch läuft es auch bei intensivem Tragen nicht an.

Gold

Gold ist in seiner Charakteristika klassisch und von zeitloser Dauer. Das wertvolle Edelmetall besticht durch seine exzellenten Materialeigenschaften, und wird nicht nur deshalb seit jeher für die Herstellung von Schmuck verwendet – vor allem seine außergewöhnliche Farbigkeit ist einmalig. Durch besondere Legierungen können wir Ihnen nicht nur Individualität in der Form unserer Stücke anbieten, sondern auch in der Ausstrahlung des Materials – von Gelb- bis Weißgold.

Silber

„Licht, hell, weiß“ – so die Bedeutung des Wortes Silber aus dem altnordischen Sprachraum. Bei näherer Betrachtung der lichtstarken Reflektionsfähigkeit dieses Metalles, wird diese Charakterisierung leicht nachvollziehbar. Das Metall selbst verbleibt so in schlichter Schönheit und gewinnt seine ausdrucksstarke Eleganz im Zusammenspiel mit dem Lichteinfall. Das Metall weist eine hohe Polierfähigkeit auf und verliert bei entsprechender Pflege nichts von seinem Glanze.

Edelsteine

Alle Werkstoffe lassen sich durch die Einarbeitung von Edelsteinen natürlich noch verfeinern, wie etwa durch Diamanten, Smaragde, Rubine oder Saphire – wir beraten Sie dabei gerne und ausführlich. Überdies halten wir in unseren vielfältigen Kollektionen einige Beispielen für Sie bereit, wie Edelsteine in Kombination mit den unterschiedlichen Metallen wirken. Lassen Sie sich gerne davon inspirieren.

Palladium

Das silberweiß glänzende Metall gehört zur Platin-Gruppe, ist in seiner Beschaffenheit jedoch etwas härter als Platin. Eine der herausragenden Eigenschaften von Palladium ist seine hohe Farbbeständigkeit – es behält stets seinen charakteristischen metallischen Glanz und läuft nicht an. Infolgedessen erfreut sich dieses Material bei der Herstellung von Trauringen äußerster Beliebtheit.

Carbon

Deutlich jünger in der Schmuckverarbeitung als seine „großen Brüder“ von Gold bis Platin, ist das Material Carbon immer gefragter – aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften und seiner subtilen, aber kraftvollen Ausstrahlung, die an Ebenholz erinnert. In seiner Verarbeitung lässt sich dieser hautverträgliche Kohlenstoff wunderbar mit anderen Materialien kombinieren, und zeigt im Vergleich zu Metall weniger Gebrauchsspuren.