Historie - Goldschmiede Grafe
261
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-261,page-child,parent-pageid-8,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Vom Weggehen
und Ankommen

Die Reise durch die Firmengeschichte trägt uns nicht nur durch die Zeit. Orte und Menschen knüpfen sich zusammen und von Recklinghausen, dem ländlichen Rand des Ruhrgebiets, über den Tegernsee und Dortmund führt unsere Spur nach Schwerte – dem heutigen Sitz der Werkstatt und Zentrum unserer Arbeit.

 

Hier sind wir verortet, nahe am Markt, nahe zur Ruhr. Wir sind naturverbunden und gerne unterwegs. Wir haben in der Ferne gelernt und gearbeitet, um zu Hause umzusetzen, was uns wichtig ist. Hier ein paar Einblicke aus dem Firmenalbum. Firmengeschichte zwischen Familienalltag und Zeitgeschehen. Eine Zeitreise mit Ausblick.

Fazit: Wir sind ein Meisterbetrieb. Wir sind Handwerker und Designer. Die Zukunft scheint golden. Die neue Generation ist da.

1921

Gründung durch Wilhelm Grafe in Recklinghausen Breitestraße 16.

1930

Feine Auslage. Schauvitrinen und Schätze unter Glas.

1944

Geschäftsräume und Privatwohnung werden komplett ausgebombt.

1945

Neuanfang Rottach Egern am Tegernsee. Aus dem Ruhrgebiet in die bayrische Idylle.

1950

Aufbau und Rückverlegung der Firma nach Dortmund.

1952

Willi Grafe legt seine Meisterprüfung mit Auszeichnung ab und tritt in die Firma ein.

1972

Plötzlicher Tod Willi Grafes. Übernahme des Geschäfts durch Klara Grafe. Der Schüler Jürgen Grafe hilft, wo immer er kann.

1980

Jürgen Grafes Gesellenprüfung und Übernahme des Geschäfts.

1981

Umzug und Neueröffnung in Schwerte.

1987

Meisterprüfung Jürgen Grafe: Eigene Ideen, eigene
Werkstatt, eigener Kopf.

1996

75 jähriges Jubiläum. Sohn Mats in der Werkstatt. Die Leidenschaft ist in die Wiege gelegt.

1999

Direkt am Markt und unverkennbar eigen: Grafe baut um.

2016

Mats Grafe Gesellenprüfung: Klare Ideen und Zielstrebigkeit.

2019

Mats Grafe Meisterprüfung als Landesbester in Hessen.

2020

Eintritt in Geschäftsführung von Mats Grafe.

2021

100 Jahre Familienbetrieb in der vierten Generation.